Permalink

Ein Blog für Laura

Laura will leben

Laura will leben

Ich hörte am 29.01.2014 das erste Mal das Laura an MDS erkrankt ist und nur eine Knochenmarkspende ihr Leben retten kann.
Zwei Tage später wurde ich angesprochen ob ich nicht mit einer Seite im Netz helfen könnte. Ich sagte kurzfristig zu, da ich einen recht guten Server mein eigen nennen kann und dort sehr gute Erfahrungen mit WordPress gemacht haben. Es ist ja nun auch nicht die erste Seite die ich in unser geliebtes Netz stelle. Somit konnte ich innerhalb weniger Stunden ein Konzept erstellen und eine Domain aussuchen.

Es wurde laura-will-leben.de

Was wird Thema des Blogs werden?

Laura-will-leben.de soll die verstreuten Events und Informationen an einer zentralen Stelle im Netz bündeln und erreichbar machen. Die meisten Aktionen werden über 2 Facebook Gruppen und diversen Facebook Terminen organisiert. Hier wird geteilt und animiert, der Facebook Chat dient neben realen Treffen und Telefonaten der Kommunikation unter den Helfer Gruppen.

Der Blog hält diese verschiedenen Wege zusammen und sichert die Ergebnisse um dann auch nicht Facebook Nutzer zu informieren. Weiterlesen →

Permalink

Herrlich, Google trollt mit Regenbogen und erinnert an die Olympische Charta.

Die Ausübung von Sport ist ein Menschenrecht. Im Sinne des olympischen Gedankens muss jeder Mensch die Möglichkeit zur Ausübung von Sport ohne Diskriminierung jeglicher Art haben. Dies erfordert gegenseitiges Verstehen im Geist von Freundschaft, Solidarität und Fairplay.

googletrollt

Doodle zu Olympia

Permalink
image

31. Neu­jahrstunier Rendsburg

Judo in Rends­burg 31. Neujahrstunier.

Permalink

So war der 1. Kieler Podcast Workshop

Podcast

Samstag den 25.01.2014 hat Steffen Voß zu einem sehr span­nen­den Work­shop in Kiel ein­ge­la­den.
Da uns das Thema Pod­cas­ten schon einige Zeit beschäf­tigt, wir aber noch nicht den letzten dreh gefun­den haben, machen wir uns auf den Weg.


Wei­ter­le­sen →

Permalink

Sichere Passwörter einfach gemerkt

Zahlenschloss

Ja da haben wir mal wieder einen SKANDAL!!1einself.
Oder fehlt es einfach am Medienkompetenz?

Was war geschehen?

Dem BSI wurde im Dezem­ber eine Liste mit Mail­adres­sen und Pass­wör­tern aus einer noch nicht näher benann­ten Quelle über­mit­telt. Erst Wochen später wurden die Nutzer infor­miert, es gab Berichte in Online und Offline Medien und die eigens ein­ge­rich­tete Seite des BSI brach unter der Last der auf­ge­scheuch­ten Nutzer zusam­men, was ja ver­hin­dert werden sollte durch eine tolle Anwen­dung auf dem Web­ser­ver des BSI.

Auf dieser Seite konnte der Nutzer seine Mail­adresse ein­ge­ben, bestä­tigte das es auch wirk­lich seine Mail­adresse war und erhielt einen Code. Danach suchte die Anwen­dung die 16 Mio Ein­träge der Daten­bank durch und bei einem Treffer wurde eine Benach­rich­ti­gung an die betrof­fene Mail­adresse ver­sen­det. Diese Mail hat den an den Nutzer bekannt gege­be­nen Code als Betreff­zeile und ist mittels PGP signiert. Ok, die Mail, nicht die Betreff­zeile, aber egal passt schon. Wei­ter­le­sen →

Permalink

Es geht los, ich habe mich angemeldet zum 1. Kieler Podcast-Workshop.

Wie einige schon gesehen haben gab es Weih­nach­ten etwas Hardware.

ZOOM H4N

Darf ich vor­stel­len mein neuer Zoom H4n Handy Recorder

  • bis zu 24 bit/96 kHz
  • Auf­nahme in WAV, MP3 und BWF-Format möglich
  • ein­ge­baute Stereo-Mikrofone können zwi­schen 90 und 120 Grad posi­tio­niert werden
  • 2 thomann XLR-Mikrofoneingänge par­al­lel zum inte­grier­ten Stereo-Mikro nutzbar
  • inte­grierte Effekte
  • Gitarrenamp-Simulation
  • Phra­sen­trai­ner
  • Stimm­ge­rät
  • USB-Anschluss
  • LCD-Display
  • unter­stützt SD– oder SDHC-Cards bis 32 GByte
  • ein­ge­bau­ter Lautsprecher
  • Limiter

In Kom­bi­na­tion mit einer fixen Idee „Pod­cas­ten will ich auch ver­su­chen” kann es jetzt los gehen. Die Podcast Serie „Der Laut­spre­cher” von Tim Prit­love ist durch gehört und ein Thema in Vor­be­rei­tung. Damit sind schon gute Vor­aus­set­zun­gen geschaf­fen. Jetzt wird geplant und getes­tet, eine hohe Hürde ist wohl erst mal der eigenen Stimme zu zuhören, man muss sich sehr daran gewöh­nen das diese Stimme einem doch so fremd ist. Mal abwar­ten wie lange es dauert bis dieses Gefühl der ver­schwin­det. Wei­ter­le­sen →

Permalink

LED mit Raspberry PI schalten

Raspberry PI Typ B

Es gab Weih­nach­ten ja wie berich­tet einen 2. Raspberry PI um endlich auch mal damit zu basteln.

Als erste kleine Schal­tung möchte ich jetzt eine LED zum leuch­ten bringen.

 

Mate­rial:

1 x Raspberry PI
1 x GPIO Kabel zur Steck­pla­tine
1 x Steck­pla­tine (ich nutze eine mit 840 Steck­plät­zen)
1 x LED (meine ist grün 5mm max 30mA/2,2V)
1 x Wider­stand 680Ω ( 1/4W )
diverse Drahtbrücken

Ziel­set­zung:

Die LED soll über ein Schell Script ein und aus geschal­tet werden. Wei­ter­le­sen →

Permalink

Heute möchte ich mal meine Leser befra­gen, wer kennt noch diesen Songtext?

Tanzt unsere Welt mit sich selbst schon im Fieber?
Liegt unser Glück nur im Spiel der Neutronen?

Wird dieser Kuss und das Wort, das ich Dir gestern gab,

schon das Letzte sein?

Wird nur noch Staub und Gestein, aus­ge­brannt allezeit,

auf der Erde sein?

Uns hilft kein Gott uns´re Welt zu erhalten.

Fliegt morgen früh um halb drei nur ein Fluch und ein Schrei

durch die Finsternis?

Muss dieser Kuss und das Wort, das ich dir gestern gab,

schon das Letzte sein?

Soll unser Kind, das die Welt noch nicht kennt, allezeit

unge­bo­ren sein?

Uns hilft kein Gott uns´re Welt zu erhalten.

Ihr könnt nichts gewin­nen und sonst auch nur meinen Wis­sens­durst stillen.
Ich bin auf eure Ant­wor­ten in den Kom­men­ta­ren gespannt.

Nächs­ten Sonntag löse ich auf, versprochen.

 

Page 1 of 612345...Last »